Wohnungslos und psychisch krank: eine Problemgruppe zwischen den Systemen ; Konzepte - empirische Daten - Hilfsansätze

Psychische Störungen sind bei wohnungslosen Menschen wesentlich häufiger als in der Allgemeinbevölkerung. In Deutschland gibt es jedoch nur wenige gesicherte Erkenntnisse über die spezifischen Charakteristika und Problemfelder wohnungsloser, psychisch kranker Menschen. Dieses Buch präsentiert nach a...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Published in:Sozialpsychiatrie und psychosoziale Versorgung
Main Author: Kellinghaus, Christoph (Author)
Format: Print Book
Language:German
Published: Münster Hamburg [u.a.] Lit 2000
In:Sozialpsychiatrie und psychosoziale Versorgung
Online Access: Cover (Verlag)
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Psychische Störungen sind bei wohnungslosen Menschen wesentlich häufiger als in der Allgemeinbevölkerung. In Deutschland gibt es jedoch nur wenige gesicherte Erkenntnisse über die spezifischen Charakteristika und Problemfelder wohnungsloser, psychisch kranker Menschen. Dieses Buch präsentiert nach ausführlicher Darstellung des aktuellen Forschungsstandes zu dieser Problemgruppe die Ergebnisse einer eigenen Studie, bei der eine repräsentative Gruppe wohnungsloser Psychiatriepatienten hinsichtlich sozialer und medizinischer Variablen mit einer nicht-wohnungslosen Kontrollgruppe verglichen wurde. Eine Beschreibung klinischer und außerklinischer Hilfsansätze schließt sich an.
Item Description:Literaturverz. S. 103 - 120
Physical Description:VIII, 122 S 21 cm
ISBN:3825848248