Seitenwechsel: die Geschichte eines schwulen Familienvaters

Mit 43, nach 18 Jahren bürgerlicher Ehe und 2 Töchtern, offenbart der im kirchlichen Dienst tätige, hier unter Pseudonym schreibende Autor seiner Frau seine Homosexualität. Sein Umfeld reagiert fassungslos; Brisch nimmt für den "Seitenwechsel" den Verlust von Freunden, eine Dienstversetzun...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Brisch, Bastian (Author)
Format: Print Book
Language:German
Published: Hamburg MännerschwarmSkript Verl. 2000
Edition:1. Aufl.
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Mit 43, nach 18 Jahren bürgerlicher Ehe und 2 Töchtern, offenbart der im kirchlichen Dienst tätige, hier unter Pseudonym schreibende Autor seiner Frau seine Homosexualität. Sein Umfeld reagiert fassungslos; Brisch nimmt für den "Seitenwechsel" den Verlust von Freunden, eine Dienstversetzung und den Bruch mit Familie und Verwandtschaft in Kauf und beschreibt die 10 Jahre seiner schwulen Selbstfindung mit allen Hindernissen, Selbstzweifeln und kleinen Katastrophen. Wenn sich der Autor nach den 10 Jahren auch einigermaßen in seiner neuen Identität eingerichtet hat, wirken die gesellschaftlichen Konventionen nach: "Du hast dich an deiner Frau und deinen Kindern schuldig gemacht!" Befriedigung und Bestätigung findet Brisch vor allem in der Mitarbeit in der ökumenischen Arbeitsgemeinschaft "Homosexualität und Kirche", wie der ganze Lebensabriss von einem unerschütterlichen Gottvertrauen getragen ist. Ein ungeschminkt geschildertes, berührendes Schicksal, das auch viel aussagt über die Einstellung der "Normalen", auch wenn sie sich noch so offen und tolerant geben. (3) (Uwe-F. Obsen)
Physical Description:121 S 19 cm
ISBN:3928983792