Von der Kriminalisierung zur Pädagogisierung?: zum Reformversuch des Jugendstrafvollzuges in Sachsen [von 1947 - 1952]

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich im Kern mit dessen Entwicklung in einer historisch reizvollen Situation: den gesellschaftlichen und politischen Veränderungen in der sowjetischen Besatzungszone nach dem Zweiten Weltkrieg. Vor dem Hintergrund der massiven sozialen und wirtschaftlichen Notlagen...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Published in:Schriftenreihe Sozialpädagogik in Forschung und Praxis
Main Author: Weise, Carola (Author)
Format: Print Book
Language:German
Published: Hamburg Kovač 2000
In:Schriftenreihe Sozialpädagogik in Forschung und Praxis
Online Access: Review
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
IFK: F III 513
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich im Kern mit dessen Entwicklung in einer historisch reizvollen Situation: den gesellschaftlichen und politischen Veränderungen in der sowjetischen Besatzungszone nach dem Zweiten Weltkrieg. Vor dem Hintergrund der massiven sozialen und wirtschaftlichen Notlagen stellte die Bewältigung der Jugendkriminalität, die insbesondere im Land Sachsen sehr hoch war, die politisch Verantwortlichen vor eine große Herausforderung. Jugend wurde für den Aufbau der neuen Gesellschaftsordnung gebraucht.
Item Description:Literaturverz. S. 203 - 210
Physical Description:215 S. graph. Darst. 21 cm
ISBN:3830001150