Die selbstbewußte Nation und ihr Geschichtsbild: Geschichtslegenden der Neuen Rechten; Faschismus, Holocaust, Wehrmacht

"Die selbstbewußte Nation" ist der Titel eines Manifests (ID 46/94), mit dem die Neue Rechte "nach dem Scheitern linker Utopien und angesicht der Krise der traditionellen Konservativen" für ein neues Geschichtsbild eintrat, allerdings über die Denunziation von Linksintellektuelle...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Other Authors: Klotz, Johannes (Editor); Elm, Ludwig
Format: Print Book
Language:German
Published: Köln PapyRossa-Verl. 1997
Online Access: Table of Contents
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
DDR
Description
Summary:"Die selbstbewußte Nation" ist der Titel eines Manifests (ID 46/94), mit dem die Neue Rechte "nach dem Scheitern linker Utopien und angesicht der Krise der traditionellen Konservativen" für ein neues Geschichtsbild eintrat, allerdings über die Denunziation von Linksintellektuellen nicht hinauskam. Inzwischen ist die Arbeit an der Schaffung eines rechten Geschichtsbildes fortgeschritten, mit dem Ergebnis, daß eifrig an altneuen Mythen und wohlfeilen Legenden gestrickt wird. Diese kritisch unter die Lupe zu nehmen ist Sinn und Zweck dieses Bandes, der in Beiträgen von Politologen und Historikern linker Provenienz u. a. von politischem Gebrauch der Geschichte, revisionistischen Tendenzen, Geschichtsentsorgung, Holocaust-Forschung, Wehrmacht-Verbrechen, Präventivkriegsthese handelt und eine deutliche Sprache spricht. Gut und sorgfältig belegte Information. (Friedrich Andrae)
Physical Description:221 S.
ISBN:389438137X