Göttinger Studenten und akademische Gerichtsbarkeit im 18. Jahrhundert

Inhalt: Einleitung - EINFÜHRUNG (1. Zur Entwicklung der akademischen Gerichtsbarkeit (Bologna, Paris, Deutschland) 2. Die Situation zur Zeit der Gründung der Göttinger Universität). - DIE ORGANISATION DER AKADEMISCHEN GERICHTSBARKEIT (3. Akademische Behörden 4. Die Aufsicht durch den Geheimen Rat 5....

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Published in:Göttinger Universitätsschriften / A
Main Author: Brüdermann, Stefan (Author)
Format: Print Book
Language:German
Published: Göttingen Vandenhoeck & Ruprecht 1990
In:Göttinger Universitätsschriften / A
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
IFK: G VIII 28
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Inhalt: Einleitung - EINFÜHRUNG (1. Zur Entwicklung der akademischen Gerichtsbarkeit (Bologna, Paris, Deutschland) 2. Die Situation zur Zeit der Gründung der Göttinger Universität). - DIE ORGANISATION DER AKADEMISCHEN GERICHTSBARKEIT (3. Akademische Behörden 4. Die Aufsicht durch den Geheimen Rat 5. Ordnungskräfte 6. Gerichtsverfahren 7. Vorschriften für Studierende 8. Disziplinarmaßnahmen). - DIE AUFGABENBEREICHE DER AKADEMISCHEN GERICHTSBARKEIT (9. Der Student als Lernender 10. Konflikte unter Studenten: Das Duell 11. Landsmannschaften und Orden 12. Konflikte mit der Stadtbevölkerung 13. Reibungen zwischen Studenten und Militär 14. Finanzangelegenheiten der Studenten 15. Der Student und die Sexualität: Prostitution, Alimente, Heiraten 16. Kriminalfälle 17. Der Student und die "gute Policey" 18. Prinzipien der akademischen Gerichtsbarkeit 19. Der soziale Ort der Göttinger Studenten). Beigefügt sind: Tabell. Anhang, Quellen- und Literaturverzeichnis, Personen-, Sach- und Ortsregister. (PHF/Ko.)
Physical Description:591 S. 24 cm
ISBN:3525358466