Henrich der Werwolf: eine Geschichte aus der Zeit der Hexenprozesse ; mit Dokumenten und Analysen

Ausgehend von einer Aktennotiz aus dem Jahr 1671 rekonstruiert der mit dem Grimmepreis ausgezeichnete Fernsehredakteur einen Fall von männlicher Hexenverfolgung, der sich einst an seinem Wohnsitz im Rheingau ereignete. Nach einer erzählerischen Annäherung, in die eine authentische Kindheitserinnerun...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Lorey, Elmar Maria
Format: Print Book
Language:German
Published: Frankfurt a. M. Anabas-Verl. 1998
Edition:1. Aufl.
Online Access: Inhaltsverzeichnis (Kostenfrei)
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Ausgehend von einer Aktennotiz aus dem Jahr 1671 rekonstruiert der mit dem Grimmepreis ausgezeichnete Fernsehredakteur einen Fall von männlicher Hexenverfolgung, der sich einst an seinem Wohnsitz im Rheingau ereignete. Nach einer erzählerischen Annäherung, in die eine authentische Kindheitserinnerung an einen ausgegrenzten Hirten einfließt, stellt er gesammeltes Material aus Archiven und Bibliotheken vor. Sich eng an die Quellen haltend, erläutert er Hintergründe der Hexenverfolgung im Schatten des 30jährigen Krieges im Ausgangsfall. Erklärungsversuche zu Hexenwahn, Rolle des Hirten im Dorfleben und Werwolfmythos beschließen das anschauliche Mosaik über Lebensumstände einfacher Leute in einer schweren, verschütteten Zeit und die Probleme der Quellenlage. Ergänzend zu Robin Briggs "Die Hexenmacher" (BA 9/98) schon für Schüler ab Sekundarstufe I empfohlen. (2) (Freya Rickert)
Physical Description:352 S Ill 25 cm
ISBN:387038297X