Armut: "Der Mensch lebt nicht vom Brot allein": Wege zur soziokulturellen Existenzsicherung

Während die übliche Diskussion um die Armut von der finanziellen Mindestsicherung spricht, fragen wir, was es den heissen könnte, in einem Mindestmass soziokulturell existenzgesichert zu sein. Denn Tatsache ist, dass Armut sowohl durch verschiedene Formen der Ausgrenzung "verursacht" werde...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Schmid, Susanne
Contributors: Wallimann, Isidor (Author)
Format: Print Book
Language:German
Published: Bern [u.a.] Haupt 1998
Online Access: Cover (Verlag)
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
IFK: C XIV 227
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Während die übliche Diskussion um die Armut von der finanziellen Mindestsicherung spricht, fragen wir, was es den heissen könnte, in einem Mindestmass soziokulturell existenzgesichert zu sein. Denn Tatsache ist, dass Armut sowohl durch verschiedene Formen der Ausgrenzung "verursacht" werden kann, als auch die soziokulturelle Ausgrenzung fördert oder "verursacht".
Item Description:Literaturverz. S. 111 - 120
Physical Description:120 S graph. Darst 23 cm
ISBN:3258058733