Die Händler des Zyklon B: Tesch & Stabenow ; eine Firmengeschichte zwischen Hamburg und Auschwitz

Betr. auch Dessauer Zuckerraffinerie in d. 1925-1945 Zyklon B hergestellt wurde.

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Kalthoff, Jürgen
Contributors: Werner, Martin (Author)
Format: Print Book
Language:German
Published: Hamburg VSA-Verl. 1998
Online Access: Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
NS
KZ
Description
Summary:Betr. auch Dessauer Zuckerraffinerie in d. 1925-1945 Zyklon B hergestellt wurde.
Sorgfältig umfassend recherchierte, ausführlich dokumentierte Geschichte der Hamburger Firma Tesch & Stabenow, die Zyklon B (Blausäure) an die KZ Auschwitz, Maidanek und andere zur "Schädlingsbekämpfung" lieferte, nämlich, was die Firmeninhaber wußten, zur Vergasung von "jüdischen Volksschädlingen", ausschließlich aus Gründen der Gewinnmaximierung und um sich Marktführerschaft zu sichern. Der Firmeninhaber Dr. Tesch, seit 1915 Assistent des späteren Nobelpreisträgers F. Haber, der in seinem Kaiser-Wilhelm-Institut Material und Technik des Gaskriegs entwickelte, wurde 1946 von einem britischen Militärgericht zum Tode verurteilt. Die Firma vertreibt heute unter anderem Namen an anderem Ort als Cyanosil dasselbe Blausäureprodukt. Die Anbringung einer Mahntafel am alten Firmensitz versuchte die Deutsche Bank zu verhindern: die Vermietung des Kontorhauses könne deswegen ungenügende Rendite abwerfen. Auch eine "deutsche Geschichte", vorzüglich gemacht. (2) (Friedrich Andrae)
Item Description:Includes bibliographical references (p. 243-244) and index
Literaturverz. S. 243 - 244
Physical Description:254 S Ill., graph. Darst., Kt
ISBN:3879757135