Fernsehgewalt: Zuwendungsattraktivität, Erregungsverläufe, sozialer Effekt ; zur Begründung und praktischen Anwendung eines kognitiv-physiologischen Ansatzes der Medienrezeptionsforschung am Beispiel von Gewaltdarstellungen

In dieser Studie wurde die Wirkung von Gewaltdarstellungen auf über 600 Personen ab 13 Jahren untersucht. Ziel war es, Gefährdungspotentiale zu identifizieren und von nur vermeintlichen Gefahren zu unterscheiden. Die Ergebnisse der Studie sprechen insgesamt dafür, daß zwischen Medium und Rezipient k...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Grimm, Jürgen
Format: Print Book
Language:German
Published: Opladen Wiesbaden Westdt. Verlag 1999
Online Access: Cover (Verlag)
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
IFK: B XI 224
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:In dieser Studie wurde die Wirkung von Gewaltdarstellungen auf über 600 Personen ab 13 Jahren untersucht. Ziel war es, Gefährdungspotentiale zu identifizieren und von nur vermeintlichen Gefahren zu unterscheiden. Die Ergebnisse der Studie sprechen insgesamt dafür, daß zwischen Medium und Rezipient komplexe Beziehungen bestehen, die sich nicht auf die griffige Kurzformel einer durch Medien verrohten Gesellschaft bringen lassen.
Item Description:Literatur S. 747 - 784
Physical Description:812 S Ill., graph. Darst 24 cm
ISBN:3531126687