-->

Antisemitismus: Vorurteile und Mythen

Der Neuhistoriker Schoeps, jetzt Potsdam (Moses-Mendelssohn-Zentrum), Gründungsdirektor des Wiener Jüdischen Museums, legt ein schön, aber aufwendig gestaltetes Buch zur Vorurteilsforschung vor, an dem Autoren/innen verschiedener Wissenschaften an 24 Beispielen "Bilder der Judenfeindschaft"...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Contributors: Schoeps, Julius H. (Hrsg.); Schlör, Joachim (Other)
Format: Print Book
Language:German
Published: München [u.a.] Piper 1995
Online Access: Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
UB: 35 B 829
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Der Neuhistoriker Schoeps, jetzt Potsdam (Moses-Mendelssohn-Zentrum), Gründungsdirektor des Wiener Jüdischen Museums, legt ein schön, aber aufwendig gestaltetes Buch zur Vorurteilsforschung vor, an dem Autoren/innen verschiedener Wissenschaften an 24 Beispielen "Bilder der Judenfeindschaft" (Gottesmörder, Ritualmord, Blutschande, "ewiger Jude", Wucherer, "Shylock", Dunkelmänner und andere bis zur "Auschwitz-Lüge") antijüdische und antisemitische Stereotypen von ihrem jeweiligen Fachgebiet aus (Sprachwissenschaft, Linguistik, Geschichte, Kunstgeschichte, Soziologie, Literaturwissenschaft, Religionswissenschaft) in relativ kurzen, durchaus allgemeinem Verständnis zugänglichen Kapiteln untersuchen. Zwar inhaltlich-thematische Überschneidungen mit dem Katalogbuch zur Wiener Ausstellung "Die Macht der Bilder" (ID 33/95), jedoch ergänzen sich beide informativen Bände vorzüglich. (3)
Physical Description:310 S Ill 28 cm
ISBN:3492037968