Internationale Drogenpolitik: Ansätze und aktuelle Diskurse

Das internationale Drogenkontrollregime hat die Prohibition als globale Norm und die Rhetorik des Anfang der 1970er Jahre von den USA ausgerufenen "Krieges gegen die Drogen" institutionalisiert. Der Konsens über die Nulltoleranzpolitik ist inzwischen jedoch brüchig geworden. (APuZ)

Saved in:
Bibliographic Details
Published in:Aus Politik und Zeitgeschichte
Main Author: Wieczoreck, Maximilian
Format: Print Article
Language:German
Published: 2020
In:Aus Politik und Zeitgeschichte
Year: 2020, Volume: 70, Issue: 49-50, Pages: 31-36
Journals Online & Print:
Drawer...
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
IFK: In: Z 150
Check availability: HBZ Gateway
Keywords:
Description
Summary:Das internationale Drogenkontrollregime hat die Prohibition als globale Norm und die Rhetorik des Anfang der 1970er Jahre von den USA ausgerufenen "Krieges gegen die Drogen" institutionalisiert. Der Konsens über die Nulltoleranzpolitik ist inzwischen jedoch brüchig geworden. (APuZ)
Item Description:Literaturhinweise
ISSN:0479-611X