Das Europäische Projekt Survivors für Betroffene nach Terroranschlägen – „To turn the Victory of our Grief into Peace"

Die Europäische Union musste aufgrund der Terroranschläge in Madrid 2004 und London 2005 reagieren und Strategien der Terrorbekämpfung bahnen. Hierzu gehörten u.a. die von der EU geförderten Projekte Prävention von psychischen Langzeitfolgen für Opfer von Terroranschlägen (PLOT, 2005-2007) und Survi...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Published in:Trauma
Main Author: Zurek, Gisela (Author)
Other Authors: Schedlich, Claudia (Other); Bering, Robert
Format: Print Article
Language:German
Published: 2018
In:Trauma
Year: 2018, Volume: 16, Issue: 2, Pages: 72-82
Journals Online & Print:
Drawer...
Check availability: HBZ Gateway
Keywords:
Description
Summary:Die Europäische Union musste aufgrund der Terroranschläge in Madrid 2004 und London 2005 reagieren und Strategien der Terrorbekämpfung bahnen. Hierzu gehörten u.a. die von der EU geförderten Projekte Prävention von psychischen Langzeitfolgen für Opfer von Terroranschlägen (PLOT, 2005-2007) und Survivors – Joint response to loss and survival in terrorism (2007-2009). PLOT fokussierte eine auf Risikofaktoren ausgerichtete Psychosoziale Notfallversorgung (PSNV). Survivors nutzte die Erfahrungen der Betroffenen sowie der Selbsthilfegruppen in den Europäischen Ländern zur Verbesserung der PSNV. Im vorgelegten Beitrag wird der sog. Viktimisierungsprozess beschrieben, der die Bedürfnisse und Bedarfe von Betroffenen anhand von Erfahrungen aus Großbritannien, Italien und Spanien in den Mittelpunkt rückt.
ISSN:2198-5685