Mord wird zur fahrlässigen Tötung: Fehlurteil oder Gerechtigkeit?

Der Beitrag beschäftigt sich mit sexuellen Devianzen und widmet sich der Fragestellung, inwiefern bei der Auslebung dieser sexuellen Devianzen strafrechtlich relevante Handlungen durchgeführt werden, ob diese Strafverfolgungsbehörden bekannt werden und welche Ursachen zugrunde liegen könnten. Anlass...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Published in:Kriminalistik
Main Author: Wißner, Andres
Format: Print Article
Language:German
Published: 2020
In:Kriminalistik
Year: 2020, Volume: 74, Issue: 2, Pages: 81-85
Journals Online & Print:
Drawer...
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
IFK: In: Z 9
Check availability: HBZ Gateway
Keywords:
Description
Summary:Der Beitrag beschäftigt sich mit sexuellen Devianzen und widmet sich der Fragestellung, inwiefern bei der Auslebung dieser sexuellen Devianzen strafrechtlich relevante Handlungen durchgeführt werden, ob diese Strafverfolgungsbehörden bekannt werden und welche Ursachen zugrunde liegen könnten. Anlass für diesen Artikel ist ein Kriminalfall, der im Juli 2019 das Krefelder Landgericht beschäftigte. Ein Mann steht wegen Mordes durch Unterlassen vor Gericht und wird zu einer Bewährungsstrafe wegen fahrlässiger Tötung verurteilt. Fehlurteil oder Gerechtigkeit?
ISSN:0023-4699