DyRiAS-Intimpartner

Zunächst wird ein Überblick über bisherigen Studien zu DyRiAS (Dynamische Risiko Analyse Systeme) gegeben. Zudem werden Vorteile aus Nutzersicht und die Validität von DyRiAS mittels ROC-Analyse dargestellt. Schließlich wird in der vorliegenden Studie die Interrater-Reliabilität des Risikoanalyseinst...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Published in:Kriminalistik
Main Author: Allwinn, Mirko (Author)
Other Authors: Wypych, Beatrice
Format: Print Article
Language:German
Published: 2019
In:Kriminalistik
Year: 2019, Volume: 73, Issue: 10, Pages: 595-601
Journals Online & Print:
Drawer...
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
IFK: In: Z 9
Check availability: HBZ Gateway
Keywords:
Description
Summary:Zunächst wird ein Überblick über bisherigen Studien zu DyRiAS (Dynamische Risiko Analyse Systeme) gegeben. Zudem werden Vorteile aus Nutzersicht und die Validität von DyRiAS mittels ROC-Analyse dargestellt. Schließlich wird in der vorliegenden Studie die Interrater-Reliabilität des Risikoanalyseinstruments DyRiAS-Intimpartner überprüft. DyRiASIntimpartner stellt ein reliables und valides Risikoanalyseinstrument in Bezug auf tödliche Gewalttaten gegen die Intimpartnerin durch den aktuellen oder früheren Partner dar. Der mittlere Reliabilitätskoeffizient entspricht einem Wert von 0,76 (SD = 0,18). Die Reliabilität der Roten-Flaggen-Faktoren, Faktoren die als besonders stark mit schwerer Gewalt assoziiert sind, liegt im Mittel bei 0,86 (SD = 0,14). Die Übereinstimmung der finalen Risikoeinschätzung beträgt 0,83. DyRiAS kann daher zur Unterstützung von Helferinstanzen, die mit der Aufgabe betraut sind, das potentielle Risiko einer schweren Gewalttat gegen die (ehemalige) Intimpartnerin einzuschätzen, herangezogen werden.
ISSN:0023-4699