Verbrechen und kein Ende?: notwendige Konsequenzen aus der Missbrauchskrise

Der tausendfache sexuelle Missbrauch durch katholische Priester ist nicht als Einzelproblem zu sehen, sondern lenkt den Blick auf den Gesamtzustand der katholischen Kirche, in dem solche Taten gedeihen konnten. Der katholische Theologe und Psychotherapeut mit langjähriger beruflicher Erfahrung erört...

Full description

Saved in:  
Bibliographic Details
Main Author: Müller, Wunibald
Contributors: Echter-Verlag
Format: Print Book
Language:German
Published: Würzburg Echter 2020
Edition:1. Auflage
Online Access: Table of Contents
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
UB: 60 A 2171
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Der tausendfache sexuelle Missbrauch durch katholische Priester ist nicht als Einzelproblem zu sehen, sondern lenkt den Blick auf den Gesamtzustand der katholischen Kirche, in dem solche Taten gedeihen konnten. Der katholische Theologe und Psychotherapeut mit langjähriger beruflicher Erfahrung erörtert hier - wie schon in "Verschwiegene Wunden" - die unmittelbaren "Risikofaktoren" (z.B. Pflichtzölibat, kirchliche Sexuallehre, psychosexuelle Reifungsdefizite) und durchleuchtet darüber hinaus das System des "Klerikalismus", der sexuelle Gewalt in der Kirche "begünstigt und verharmlost" und zu unangemessenen Verhaltensmustern gegenüber Tätern wie Opfern führt. Der Autor schont die Verantwortungsträger der Kirche nicht und fordert radikale, umfassende Konsequenzen, von denen er allenfalls zarte Spuren sieht. - Er spricht klar und eindeutig in der Sache, im Ton engagiert und oft emotional. Der Leser vernimmt Anklage und Zorn und am Ende auch eine Spur Hoffnung, es könne sich doch noch etwas ändern! Als aktuelle Situationsbeschreibung neben "Hände weg!" für Bestände jeder Gröe︢
Item Description:Literaturverzeichnis: Seite 195-197
Physical Description:197 Seiten 20 cm x 12 cm
ISBN:9783429054687