Erwachsenwerden hinter Gittern: als Teenager im DDR-Knast

Er ist siebzehn, als er die DDR-Staatsmacht am Brandenburger Tor provoziert. Mit Verurteilung und Haft hatte er gerechnet, aber von den unmenschlichen Bedingen, unter denen Republikflüchtige Zwangsarbeit leisten mussten, nichts. Der Autor beschreibt seinen Leidensweg bis zu seinem Freikauf. Rezensio...

Full description

Saved in:  
Bibliographic Details
Main Author: Mrázek, Falk
Format: Print Book
Language:German
Published: Leipzig Evangelische Verlagsanstalt [2020]
In:Buchreihe des Sächsischen Landesbeauftragten zur Aufarbeitung der SED-Diktatur
Online Access: Cover
Inhaltstext (Verlag)
Table of Contents
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
UB: 60 A 4545
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Er ist siebzehn, als er die DDR-Staatsmacht am Brandenburger Tor provoziert. Mit Verurteilung und Haft hatte er gerechnet, aber von den unmenschlichen Bedingen, unter denen Republikflüchtige Zwangsarbeit leisten mussten, nichts. Der Autor beschreibt seinen Leidensweg bis zu seinem Freikauf. Rezension: Der 14. September 1978 veränderte das Leben des damals Siebzehnjährigen. Er lief mit erhobenen Händen am Brandenburger Tor in Richtung Westen. Diese Provokation der DDR-Staatsmacht war in seinem Kopf lange herangereift. Der vergebliche Ausreiseantrag der Eltern, die Kontakte zur "Westverwandtschaft" und der Traum vom Reisen hatten dazu geführt, dass sich der Teenager immer stärker aus der DDR zurückzog. Da er seine Gedanken offen aussprach, bekam er ständig Schwierigkeiten mit seinem staatshörigen Umfeld. Deshalb dachte er sich die Provokation aus, obwohl er wusste, dass ihn Verurteilung und Haft erwarten würden. So kam es auch. Ihm standen 14 Monate bevor. Was er nicht wusste, war, welche Bedingungen ihn im Knast erwarten würden: Zwangsarbeit unter unmenschlichen Bedingungen, die ihn an die Grenze der physischen und psychischen Belastbarkeit führten. Dann die Verlegung in das Kassberg-Gefängnis in Karl-Marx-Stadt. Von dort wurden freigekaufte Häftlinge in die Bundesrepublik gebracht. Mit achtzehneinhalb war Mrázek endlich im Westen. Mit vielen, z.T. sehr persönlichen Dokumenten und Fotos. (3 S)
Physical Description:224 Seiten Illustrationen 19 cm
ISBN:9783374065493
337406549X