Das gewaltsame Verschwinden von Kindern jemenitischer Juden in Izrael: eine historische Fallstudie zur Staatsgewalt gegen Kinder

Der Beitrag geht dem Verschwinden zahlreicher Babys und Kleinkinder in den Gründungsjahren des Staates Israel nach, die mit ihren jüdischen Eltern aus dem Jemen eingewandert waren. Er rekonstruiert die seitdem unternommenen Protestkampagnen und Untersuchungen. Mit Blick auf den zionistischen Gründun...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Published in:Sozial extra
Main Author: Liebel, Manfred (Author)
Format: Electronic Article
Language:English
Published: 2017
In:Sozial extra
Year: 2017, Volume: 41, Issue: 4, Pages: 51-54
Online Access: Volltext (Verlag)
Journals Online & Print:
Drawer...
Check availability: HBZ Gateway
Keywords:
Description
Summary:Der Beitrag geht dem Verschwinden zahlreicher Babys und Kleinkinder in den Gründungsjahren des Staates Israel nach, die mit ihren jüdischen Eltern aus dem Jemen eingewandert waren. Er rekonstruiert die seitdem unternommenen Protestkampagnen und Untersuchungen. Mit Blick auf den zionistischen Gründungsmythos stellt er die Frage, ob es sich um eine frühe Form von Biopolitik gehandelt hat.
ISSN:1863-8953
DOI:10.1007/s12054-017-0052-5