Monitoring und Beratung im Umgang mit Antisemitismus: Aus der Arbeit der Berliner Projekte MBR und RIAS

Um Antisemitismus in Berlin sichtbarer zu machen, muss zunächst Vertrauen in Melde- und Beratungsangebote aufgebaut werden. Deswegen hat RIAS mit jüdischen Organisationen und Personen ein gemeinsames Meldenetzwerk in Berlin aufgebaut und vermittelt zivilgesellschaftliche Beratungsangebote. Die MBR s...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Published in:Sozial extra
Main Author: Benzing, Anne (Author)
Format: Electronic Article
Language:German
Published: 2016
In:Sozial extra
Year: 2016, Volume: 40, Issue: 3, Pages: 41-43
Online Access: Volltext (Verlag)
Journals Online & Print:
Drawer...
Check availability: HBZ Gateway
Keywords:
Description
Summary:Um Antisemitismus in Berlin sichtbarer zu machen, muss zunächst Vertrauen in Melde- und Beratungsangebote aufgebaut werden. Deswegen hat RIAS mit jüdischen Organisationen und Personen ein gemeinsames Meldenetzwerk in Berlin aufgebaut und vermittelt zivilgesellschaftliche Beratungsangebote. Die MBR stellt die größte Handlungsunsicherheit im Umgang mit Antisemitismus fest, der nicht von klassischen Rechtsextremen kommt „ das ist derzeit die größte Herausforderung für Pädagogik und Zivilgesellschaft.
ISSN:1863-8953
DOI:10.1007/s12054-016-0046-8