Cybercrime: eine Einführung

Kaum eine andere Kriminalitätsart hat in den vergangenen Jahren einen derartig hohen Anstieg an Delikten und dementsprechende mediale Aufmerksamkeit erfahren wie die Cyber-Kriminalität, auch bekannt unter dem Begriff "Cybercrime". Ziel dieses Buches ist es, das Thema in all seinen Facetten...

Full description

Saved in:  
Bibliographic Details
Main Author: Huber, Edith
Contributors: Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
Format: Print Book
Language:German
Published: Wiesbaden [Heidelberg] Springer VS [2019]
Online Access: Cover
Inhaltstext (Verlag)
Table of Contents
Unbekannt (Verlag)
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
IFK: C XII 404
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Kaum eine andere Kriminalitätsart hat in den vergangenen Jahren einen derartig hohen Anstieg an Delikten und dementsprechende mediale Aufmerksamkeit erfahren wie die Cyber-Kriminalität, auch bekannt unter dem Begriff "Cybercrime". Ziel dieses Buches ist es, das Thema in all seinen Facetten darzustellen und nicht nur über die bekannten technischen und juristischen Beschreibungen. Dabei werden besonders auch die Verhaltensaspekte der Täter und Opfer aus kriminalsoziologischer und kriminalpsychologischer Sicht, der Modus Operandi, also der typische Tathergang, sowie die Ansätze einer Präventionsarbeit beschrieben. (Verlagswerbung)
Item Description:Literaturangaben
Physical Description:XII, 162 Seiten Illustrationen, Diagramme 21 cm x 14.8 cm
ISBN:9783658261498
3658261498