-->

Empirische Befunde zur Jugendkriminalität in Deutschland

Immer wieder wird in den Schlagzeilen von kriminellen Kindern und Jugendlichen berichtet. Hieraus könnte der Eindruck entstehen, Jugendliche würden in zunehmend jüngerem Alter beginnen, immer schlimmere bzw. brutalere Straftaten zu verüben, während die Justiz nicht angemessen darauf reagiere, sonder...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Spieß, Gerhard
Format: Print Article
Language:German
Published: 2016
In:Forum Erziehungshilfen
Year: 2015, Volume: 21, Issue: 1, Pages: 11-17
Journals Online & Print:
Drawer...
Check availability: HBZ Gateway
Keywords:
Description
Summary:Immer wieder wird in den Schlagzeilen von kriminellen Kindern und Jugendlichen berichtet. Hieraus könnte der Eindruck entstehen, Jugendliche würden in zunehmend jüngerem Alter beginnen, immer schlimmere bzw. brutalere Straftaten zu verüben, während die Justiz nicht angemessen darauf reagiere, sondern "zu lasch" sei. Dieser Beitrag soll einige Fakten aufzeigen, die einer informierten Einordnung des Phänomens Jugendkriminalität dienen.
ISSN:0947-8957