Der Täter-Opfer-Ausgleich. Eine zunehmend akzeptierte Facette polizeilicher Arbeit

Der Täter-Opfer-Ausgleich hat als polizeiliches Aufgabenfeld in den letzten Jahren zunehmend Bedeutung erlangt. Es wäre an der Zeit, die unterschiedlichen Vorgehensweisen und die daraus resultierenden Erfahrungen zu evaluieren mit dem Ziel einer optimierten flächendeckenden Anwendung des Täter-Opfer...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Published in:Kriminalistik
Main Author: Habschick, Klaus (Author)
Format: Print Article
Language:German
Published: 2002
In:Kriminalistik
Year: 2002, Volume: 56, Issue: 10, Pages: 617-623
Journals Online & Print:
Drawer...
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
IFK: In: Z 9
Check availability: HBZ Gateway
Keywords:
Description
Summary:Der Täter-Opfer-Ausgleich hat als polizeiliches Aufgabenfeld in den letzten Jahren zunehmend Bedeutung erlangt. Es wäre an der Zeit, die unterschiedlichen Vorgehensweisen und die daraus resultierenden Erfahrungen zu evaluieren mit dem Ziel einer optimierten flächendeckenden Anwendung des Täter-Opfer-Ausgleichs mit eindeutiger Rollenzuschreibung für Polizei, Staatsanwaltschaft und Jugendämter (Jugendgerichtshilfe)
ISSN:0023-4699