Die feinen Unterschiede: Kritik der gesellschaftlichen Urteilskraft

Ein umfassendes Verständnis des kulturellen Konsums ist freilich erst dann gewährleistet, wenn „Kultur“ im eingeschränkten und normativen Sinn von „Bildung“ dem globaleren ethnologischen Begriff von „Kultur“ eingefügt und noch der raffinierteste Geschmack für erlesenste Objekte wieder mit dem elemen...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Bourdieu, Pierre
Contributors: Schwibs, Bernd (ÜbersetzerIn); Russer, Achim (Translator)
Format: Print Book
Language:German
Published: Frankfurt am Main Suhrkamp 1987
Edition:Erste Auflage
Online Access: Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Ein umfassendes Verständnis des kulturellen Konsums ist freilich erst dann gewährleistet, wenn „Kultur“ im eingeschränkten und normativen Sinn von „Bildung“ dem globaleren ethnologischen Begriff von „Kultur“ eingefügt und noch der raffinierteste Geschmack für erlesenste Objekte wieder mit dem elementaren Schmecken von Zunge und Gaumen verknüpft wird. - Pierre Bourdieu
Item Description:Hier auch später erschienene, unveränderte Nachdrucke
Physical Description:910 Seiten Illustrationen, Diagramme 18 cm
ISBN:9783518282588
3518282581