Soziale Erschöpfung: kulturelle Kontexte sozialer Ungleichheit

Soziale Erschöpfung ist ein Kennzeichen einer sich spaltenden Gesellschaft, sie zeigt sich in Handlungsmustern, in ?erschöpften Familien? und verdichtet sich in Kulturen der Armut, die Folgen für die Entwicklungschancen der Kinder haben. Sozial erschöpfte Menschen sind immer weniger in der Lage, ihr...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Lutz, Ronald
Format: Print Book
Language:German
Published: Weinheim Basel Beltz Juventa 2014
Online Access: Contents
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
IFK: O V 390
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Soziale Erschöpfung ist ein Kennzeichen einer sich spaltenden Gesellschaft, sie zeigt sich in Handlungsmustern, in ?erschöpften Familien? und verdichtet sich in Kulturen der Armut, die Folgen für die Entwicklungschancen der Kinder haben. Sozial erschöpfte Menschen sind immer weniger in der Lage, ihre alltäglichen Verrichtungen eigenständig, sinnvoll und nachhaltig zu organisieren
Physical Description:155 S.
ISBN:9783779927235
3779927233