Cyberpsychologie: Leben im Netz: Wie das Internet uns verändert

Sozialpsychologin/Medienexpertin Katzer ("Cybermobbing", ID-B 10/14) geht den psychologischen und gesellschaftlichen Effekten der Omnipräsenz des Internets nach, besonders den Auswirkungen des virtuellen Raums auf Persönlichkeit, Einstellungen und Werthaltungen. Der rasante Wechsel zwische...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Katzer, Catarina
Format: Print Book
Language:German
Published: München dtv 2016
Edition:Originalausgabe
Online Access: Contents
Table of Contents
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
IFK: N IV 255
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Sozialpsychologin/Medienexpertin Katzer ("Cybermobbing", ID-B 10/14) geht den psychologischen und gesellschaftlichen Effekten der Omnipräsenz des Internets nach, besonders den Auswirkungen des virtuellen Raums auf Persönlichkeit, Einstellungen und Werthaltungen. Der rasante Wechsel zwischen Offline- und Online-Welt, zwischen Reallife und Cyberlife verändere unsere Persönlichkeit, könne u.a. zu Wahrnehmungsfehlern, Netz-Naivität, Empathieverlust und Verrohung, Voyeurismus und Narzissmus führen. Dabei seien diese Erfahrungen nicht per se negativ, sondern böten auch Chancen: "Wir müssen in der Lage sein, das Internet zu kritisieren, ohne gegen das Internet zu sein". Notwendig für das "Überleben im Internetdschungel" seien sowohl neue globale Gesetze, als auch eine neue Medienethik. Letztere ziele auf Eigenverantwortung und Selbstregulation. Dafür gibt's am Schluss doch recht hochgestochene Vorschläge für "Wege aus der Netzfalle", die in der Forderung münden: "Suchen wir doch einen virtuellen Kant des digitalen Zeitalters". - Anspruchsvolle, Reflexionen stimulierende Analyse ohne Konkurrenz. (2)
Item Description:Im Zusatz zum Sachtitel: Leben im Netz: Wie das Internet uns ver@ndert
Physical Description:351 S. 210 mm x 135 mm
ISBN:9783423260923
3423260920