"Keine neue Gestapo": das Bundesamt für Verfassungsschutz und die NS-Vergangenheit

Die Studie über die Frühphase des "Amtes für Verfassungsschutz zeigt den Anteil der NS-belasteten Mitarbeiter und die zunächst chaotische Organisations- und Führungsstruktur. Rezension : Die Untersuchung entstand aufgrund eines Auftrages des "Bundesamtes für Verfassungsschutz", den...

Full description

Saved in:  
Bibliographic Details
Main Author: Goschler, Constantin
Contributors: Wala, Michael (Author)
Format: Print Book
Language:German
Published: Reinbek Rowohlt 2015
In:Year: 2015
Edition:1. Aufl.
Online Access: Contents
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Klappentext (Verlag)
Review
Review
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
UB: KB 20 A 7739
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Die Studie über die Frühphase des "Amtes für Verfassungsschutz zeigt den Anteil der NS-belasteten Mitarbeiter und die zunächst chaotische Organisations- und Führungsstruktur. Rezension : Die Untersuchung entstand aufgrund eines Auftrages des "Bundesamtes für Verfassungsschutz", den Einfluss ehemaliger Mitarbeiter mit NS-belasteter Vergangenheit während der Frühphase des Amtes bis 1975 zu analysieren. Das Ergebnis, das die beiden Bochumer Historiker vorlegen, ist höchst differenziert. Am Anfang war der Anteil eher gering, wurde aber höher in den 1950er-Jahren, als im Rahmen des Kalten Krieges bei der Abwehr angenommener kommunistischer Spionagetätigkeit auf Mitarbeiter zurückgegriffen wurde, die während der NS-Zeit kommunistischen Widerstand bekämpft hatten. Ihr Einfluss auf das Amt blieb begrenzt, zumal sich bald eine kritische Öffentlichkeit mit dem Amt zu beschäftigen begann und die Aufgaben nach chaotischen Anfangsjahren klarer definiert wurden: Beschränkung auf die Beschaffung von Informationen, keine operativen Aufgaben. Die Darstellung geht inhaltlich weit über den ursprünglichen Auftrag hinaus. Sie spiegelt aus speziellem Blickwinkel ein Stück Politik der jungen Bundesrepublik im Zeitalter des Kalten Krieges. Aufschlussreich für einen breiten Interessentenkreis. (2)
Item Description:Literaturangaben
Physical Description:464 S. Ill. 215 mm x 140 mm
ISBN:9783498024383
3498024388