Gesichter des Bösen: Verbrechen und Verbrecher des 20. Jahrhunderts

Porträts von 168 Personen, die für die wesentlichen Menschheitsverbrechen des 20. Jahrhundert verantwortlich gemacht werden. Rezension Der kleine rührige Donat-Verlag in Bremen greift mit diesem Titel weit aus. Das 20. Jahrhundert hat wie kaum ein anderes unglaubliche Menschheitsverbrechen erlebt....

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Zimmermann, Till
Contributors: Dörr, Nikolas (Writer of preface); Prantl, Heribert (Author of introduction, etc.)
Format: Print Book
Language:German
Published: Bremen Donat-Verl. 2015
In:Schriftenreihe Geschichte & Frieden
Online Access: Contents
Table of Contents
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
IFK: A I 477
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Porträts von 168 Personen, die für die wesentlichen Menschheitsverbrechen des 20. Jahrhundert verantwortlich gemacht werden. Rezension Der kleine rührige Donat-Verlag in Bremen greift mit diesem Titel weit aus. Das 20. Jahrhundert hat wie kaum ein anderes unglaubliche Menschheitsverbrechen erlebt. Nicht Strukturen und Umstände waren dafür verantwortlich, sondern ganz konkrete Personen. Nach einer fundierten Einleitung, die das Vorgehen nachvollziehbar begründet und einer Klassifizierung der Verbrechen (Völkermord, Kriegsverbrechen, aber auch Drogen- und Waffenhandel) folgen 168 Einzelporträts, nach den Geburtsdaten geordnet, mit einer Fülle von Quellenangaben, erschlossen durch ein umfangreiches Register. Es mag irritieren, dass der amerikanische Präsident Truman wegen seiner Entscheidung zu den Atombombenabwürfen hier direkt vor dem als Kriegsverbrecher hingerichteten japanischen Militärdiktator Tojo Hideki steht. Vielleicht ist ein solcher Diskussionstitel gerade in einer Zeit sinnvoll, die zwischen moralisierenden Skandalisierungen und Sachzwangdiskursen schwankt. Nach der Lektüre kann man Heribert Prantl, der das Geleitwort schrieb, von Herzen zustimmen, wenn er für eine Weltstrafjustiz plädiert. Überall empfohlen! (1 A,S)
Physical Description:287 S. Ill. 2200 mm x 1180 mm, 540 g
ISBN:9783943425529