Salafisten: Bedrohung für Deutschland?

Der Salafismus, eine strikte, orthodoxe Auslegung des Islam, macht immer häufiger in westdeutschen Grossstädten Schlagzeilen, etwa durch populäre Prediger wie Pierre Vogel, aber auch die Anschläge der "Sauerland-Gruppe". Ausgehend von Gesprächen auf einem Salafisten-Seminar in Duisburg ana...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Kraetzer, Ulrich
Format: Print Book
Language:German
Published: Gütersloh Gütersloher Verlagshaus 2014
Edition:1. Aufl.
Online Access: Contents
Table of Contents
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
IFK: C IX 632
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Der Salafismus, eine strikte, orthodoxe Auslegung des Islam, macht immer häufiger in westdeutschen Grossstädten Schlagzeilen, etwa durch populäre Prediger wie Pierre Vogel, aber auch die Anschläge der "Sauerland-Gruppe". Ausgehend von Gesprächen auf einem Salafisten-Seminar in Duisburg analysiert der Journalist Kraetzer Strategien und Inhalte der salafistischen Predigergruppen und beschäftigt sich vor allem differenziert mit den unterschiedlichen Strömungen, die eine grosse Bandbreite von Positionen aufweisen: zwischen denjenigen, die ein gottesfürchtiges Leben weitgehend als Privatsache betrachten und jenen, die sich unter dem Motto "Lieben und Hassen für Allah" als die Prediger der "Wahren Religion" verstehen. Anhand typischer "Karrieren" vom jugendlichen Aussenseiter zum radikalisierten Terrorhelfer versucht Kraetzer, zu verstehen, welchen Reiz die salafistische Ideologie vor allem auf Jugendliche auszuüben vermag. Abschliessend eine Erörterung eines sinnvollen Umgangs aller Akteure mit dem Salafismus in Deutschland. Das Thema bleibt medienpräsent, daher: (2)
Physical Description:287 S. 215 mm x 135 mm
ISBN:9783579070643
3579070649