Täuschende Einfachheit und ihre Folgen: Problemkonstruktionen und mediale Diskurse über Liebe, Sex und Pornos

Jugendliche sind - und es ist davon auszugehen, dass sie es bleiben - die Hoffnungsträger der Gesellschaft und die Seismografen für gesellschaftliche Entwicklungen. Sie stehen mal mehr und mal weniger im Fokus der politischen und medialen Aufmerksamkeit, wenngleich die Gesellschaft darum bemüht ist,...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Hoffmann, Dagmar
Format: Print Article
Language:German
Published: 2014
In:Jugend als soziales Problem - soziale Probleme der Jugend?
Year: 2014, Pages: 158-183
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
IFK: In: O IV 540
Check availability: HBZ Gateway
Keywords:
Description
Summary:Jugendliche sind - und es ist davon auszugehen, dass sie es bleiben - die Hoffnungsträger der Gesellschaft und die Seismografen für gesellschaftliche Entwicklungen. Sie stehen mal mehr und mal weniger im Fokus der politischen und medialen Aufmerksamkeit, wenngleich die Gesellschaft darum bemüht ist, dem Nachwuchs die kulturellen und strukturellen Rahmenbedingungen zur Verfügung zu stellen, die es ihm ermöglicht, sich bestmöglich zu individuieren und sozial zu integrieren. Gesellschaften sind auf die Ressourcen, die Potenziale und den "Esprit" junger Menschen angewiesen, um sich weiterzuentwickeln, zu stabilisieren, um auf zukünftige Entwicklungen systemerhaltend reagieren zu können (Hoffmann/Mansel 2012: 447f.).