"Der Führer hat Sie zum Tode verurteilt ... ": Hitlers "Röhm-Putsch"-Morde vor Gericht

Ein schmales Bändchen, das keine historisierende Aufarbeitung des sog. "Röhm-Putschs" will, sondern historisch-juristische Fallstudie mit politisch-aktueller Nutzanwendung ist. Ohne allzuviel Blicke auf die einschlägige Literatur zu werfen, referiert der streitbare, in der NS-Zeit mit Beru...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Gritschneder, Otto (Author)
Format: Print Book
Language:German
Published: München Beck 1993
Online Access: Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
UB: 33 A 21977
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
SA
Description
Summary:Ein schmales Bändchen, das keine historisierende Aufarbeitung des sog. "Röhm-Putschs" will, sondern historisch-juristische Fallstudie mit politisch-aktueller Nutzanwendung ist. Ohne allzuviel Blicke auf die einschlägige Literatur zu werfen, referiert der streitbare, in der NS-Zeit mit Berufsverbot belegte Münchener Jurist (vgl. BA 7/87) zwar auch den Ablauf jener staatlich befohlenen Mordaktion gegen die SA, mehr jedoch interessieren ihn die Reaktionen, das Schweigen der Zeitgenossen und die seines Erachtens mustergültige gerichtliche Aufarbeitung nach dem Krieg. Sie interessieren ihn, weil er daraus, gegen alle Mythen von Befehlsnotständen, blindem Gehorsam und irrendem Gewissen, ein Lehrstück in Rechtstaatlichkeit machen kann, eine Übung in Rechtskultur - und weil er Maßstäbe aufzeigen will auch in Hinblick auf die Bewältigung der DDR-Geschichte. (2) (Engelbrecht Boese)
Physical Description:149 S. Ill. 21 cm
ISBN:3406376517