... und der Alptraum wurde zum Alltag: autobiographischer Bericht eines jüdischen Arztes über NS-Zwangsarbeitslager in Schlesien (1942 - 1945)

Dr. med. Hans-Werner Wollenberg (1891-1964) berichtet in seiner Autobiographie über sechs Jahre seines Lebens (1939-1945) in zunächst französischen Internierungs-, dann in schlesischen Zwangsarbeitslagern. Dem Abtransport nach Auschwitz entkommt er knapp, weil der "Sortierer" ihn als langj...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Published in:Bibliothek der historischen Forschung
Main Author: Wollenberg, Hans-Werner (Author)
Contributors: Brusten, Manfred (Editor); Golzen, Godfrey
Format: Print Book
Language:German
Published: Pfaffenweiler Centaurus-Verl.-Ges. 1992
In:Bibliothek der historischen Forschung
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
IFK: C X 267
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Dr. med. Hans-Werner Wollenberg (1891-1964) berichtet in seiner Autobiographie über sechs Jahre seines Lebens (1939-1945) in zunächst französischen Internierungs-, dann in schlesischen Zwangsarbeitslagern. Dem Abtransport nach Auschwitz entkommt er knapp, weil der "Sortierer" ihn als langjährigen Hausarzt seiner Familie wiedererkennt. Organisation, Tagesablauf, Unmenschlichkeit, persönliches Leid und das seiner Patienten und Mithäftlinge werden in nüchterner, fast medizinisch deskriptiver Weise detailliert geschildert. Authentizität und Wert als historische Quelle sind weiterhin dadurch gewährleistet, daß der Autor die Niederschrift sofort nach seiner Befreiung begann. So erleben wir die Jahre und Qualen der Inhaftierung in äußerster Unmittelbarkeit, was keine Sekundärliteratur zu vermitteln vermag. Wer den Mut hat, die damalige Lagerwirklichkeit erfahren zu wollen, sollte dieses Buch lesen.
Physical Description:218 S. Ill. 23 cm
ISBN:3890854605