Mörder: Fälle aus der Praxis eines Strafverteidigers

Schilderte der ehemalige Strafverteidiger in seinem Buch "Mörderinnen" Fälle mit weiblichen Täterinnen, so erzählt er nun von Fällen mit männlichen Verbrechern. Seinem Konzept bleibt er dabei treu. Er beschreibt nicht nur die oft sehr grausamen Taten selbst, sondern auch wie es dazu kam, w...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Bartel, Veikko
Contributors: Mosaik Verlag
Format: Print Book
Language:German
Published: München Mosaik März 2019
Edition:1. Auflage, Originalausgabe
Online Access: Inhaltstext (Verlag)
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
IFK: F IV 676
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Schilderte der ehemalige Strafverteidiger in seinem Buch "Mörderinnen" Fälle mit weiblichen Täterinnen, so erzählt er nun von Fällen mit männlichen Verbrechern. Seinem Konzept bleibt er dabei treu. Er beschreibt nicht nur die oft sehr grausamen Taten selbst, sondern auch wie es dazu kam, welche Rolle er als Verteidiger spielte und wie das Gericht letztendlich geurteilt hat. Deutlich wird, mit welcher Leidenschaft er Strafverteidiger war, und dass er stets versuchte, den Menschen zu sehen, kein Monster oder schlicht das Böse. Er versuchte zu verstehen, wie es zu den Taten kam, um sich vor Gericht für den Angeklagten stark zu machen und ihn nach allen Regeln der Kunst zu verteidigen. Dass ihm dabei auch fatale Fehler unterliefen, wird im letzten Kapitel deutlich, denn er erwirkte den teilweisen Freispruch eines Täters, der später erneut einen Mord beging. - Das Buch liest sich wie ein Roman und wird auch in Bibliotheken sicher sein Publikum finden. (2)
Physical Description:251 Seiten 21.5 cm x 13.5 cm
ISBN:9783442393480