Täter-Opfer-Ausgleich im Strafvollzug: Vergleich der gesetzlichen Regelungen der Bundesländer und wissenschaftliche Begleitung des Pilotprojekts in Bayern

This work focuses on an empirical study concerning the Bavarian pilot project on the „Victim-Offender-Mediation in prison“, a procedural option, which is still not commonly used and must be considered as a previously almost unexplored subject. The pilot project´s aim was to examine the possibility o...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Published in:Schriften zur Kriminologie
Main Author: Mayer, Stefanie
Contributors: Universität Augsburg (Degree granting institution)
Format: Electronic Book
Language:German
Published: Baden-Baden Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG 2017
In:Schriften zur Kriminologie
Edition:1. Auflage
Online Access: Contents
Table of Contents
Volltext (Resolving-System)
Volltext (Verlag)
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:This work focuses on an empirical study concerning the Bavarian pilot project on the „Victim-Offender-Mediation in prison“, a procedural option, which is still not commonly used and must be considered as a previously almost unexplored subject. The pilot project´s aim was to examine the possibility of a permanent establishment of the “Victim-Offender-Mediation in prison” and to gain more knowledge, especially, about its importance for both the victim and the offender. In addition to the comparison to the existing regulation and other projects on this subject matter in Germany, the work not only provides an insight into the knowledge gained, but also offers concrete solutions for problems identified.
Den Schwerpunkt dieser Arbeit bildet die empirische Begleitung des Modellprojekts in Bayern zu dem Thema „Täter-Opfer-Ausgleich im Strafvollzug“, bei dem es sich um ein wenig praktiziertes und kaum erforschtes Fachgebiet handelt. Ziel des Modellprojekts war es, die Möglichkeit einer Etablierung eines solchen zu überprüfen und vor allem empirische Erkenntnisse hinsichtlich der Bedeutung eines Täter-Opfer-Ausgleichs im Strafvollzug sowohl für das Opfer als auch für den Täter zu gewinnen.Neben einem Vergleich der gesetzlichen Regelungen und weiteren Projekten in den anderen Bundesländern gewährt die Arbeit einen Einblick in die Struktur des bayrischen Projekts. Sie beschreibt nicht nur die mit Hilfe einer empirischen Untersuchung gewonnenen Erkenntnisse, sondern enthält auch konkrete Lösungsvorschläge für aufgetretene Probleme.
Item Description:Gesehen am 08.12.2017
Physical Description:1 Online-Ressource (317 Seiten)
ISBN:9783845286495
9783848743841
DOI:10.5771/9783845286495