Sozialpsychologie: Geschichte - Hauptströmungen - Tendenzen

Dieses Buch ist kein Lehrbuch, das die Fülle sozialpsychologischer Theorien sichtet und ordnet. Es geht ihm vielmehr um Gebiete der Sozialpsychologie, die bislang zu kurz gekommen sind. Geschichte: Schon Mitte des 19. Jahrhunderts entstanden in Italien, in Deutschland und in Frankreich Entwürfe eine...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Laucken, Uwe
Format: Print Book
Language:German
Published: Oldenburg Bis, Bibliotheks- u. Informationssystem d. Univ. Oldenburg 1998
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
IFK: N VII 248
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Dieses Buch ist kein Lehrbuch, das die Fülle sozialpsychologischer Theorien sichtet und ordnet. Es geht ihm vielmehr um Gebiete der Sozialpsychologie, die bislang zu kurz gekommen sind. Geschichte: Schon Mitte des 19. Jahrhunderts entstanden in Italien, in Deutschland und in Frankreich Entwürfe einer Sozialpsychologie, deren analytisches Potential so aufschlußreich ist, daß moderne Entwürfe sich auf sie zurückbesinnen. Hauptströmungen: Welche Entwürfe mündeten in produktive Forschungsunternehmungen? Manche Strömungen werden eher der Soziologie zugerechnet, andere der Psychologie. Worin bestehen die Unterschiede? Wie lassen sich Verbindungen schaffen? Tendenzen: Ausgehend von einer Kritik an der gedanklichen Enge der in der Psychologie vorherrschenden "Social Cognition"-Sozialpsychologie, entwickeln sich derzeit sozialpsychologische Denkansätze, die die psychologische mit der soziologischen Sicht des Menschen verbinden. "Sozialkonstruktivismus" ist das Stichwort, und sein Motto lautet: Was "in den Köpfen" der Menschen ist, ist auch zwischen ihnen - und umgekehrt! Was ist damit gemeint, und welche Forschungspraxis entwickelt sich daraus? <dt.>
Social psychology <keywords>
Physical Description:461 S. graph. Darst.
ISBN:3814206193