Zwischen Wissenschaft und Ethik

Die Handlungsmacht des Menschen ist gegenwärtig offenbar größer als seine Übersicht und Voraussicht: ein Dilemma der Verantwortbarkeit und der Verantwortlichkeit im systemtechnologischen Zeitalter, das von Wirkungsvernetzungen und dynamischen Veränderungen geprägt ist, denen das wissenschaftliche Wi...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Lenk, Hans
Format: Print Book
Language:German
Published: Frankfurt am Main Suhrkamp 1992
Edition:1. Aufl.
Online Access: Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Die Handlungsmacht des Menschen ist gegenwärtig offenbar größer als seine Übersicht und Voraussicht: ein Dilemma der Verantwortbarkeit und der Verantwortlichkeit im systemtechnologischen Zeitalter, das von Wirkungsvernetzungen und dynamischen Veränderungen geprägt ist, denen das wissenschaftliche Wissen nicht in allen Verästelungen schnell folgen kann. Der vorliegende Band enthält Studien zu unterschiedlichen ethischen Problemen im Kreuzungsbereich verschiedener anwendungsorientierter Wissenschaften und gesellschaftlicher Praxis sowie Wirkung, wobei das größte Gewicht jeweils auf Fragen der Verantwortung gelegt wird. Inhalt: Praxisnahe Ethik für die Wissenschaft - Zum Gewissen des Forschers - Deskriptive und normative Zuschreibungen von Verantwortung - Verantwortung zwischen Individualismus und Institutionalismus - Technik und Wirtschaftsfolgen: Ökologie und Ethik - Gibt es eine intergenerationelle Verantwortung? - Ethische Probleme der Forschung am Beispiel der Gentechnologie - Zur Ethik des Humanexperiments - Information zwischen Verantwortung und humaner Eigentätigkeit: Chancen und Probleme der neuen Informationstechnologien für Gesellschaft, Moral und Ausbildung - Wer hat Dammbrüche zu verantworten? Verantwortungsprobleme im Wasserbau. (TUB/übern.)
Item Description:Includes bibliographical references and index
Physical Description:307 S. 18 cm
ISBN:3518285807