Das Knast-Dilemma: wegsperren oder resozialisieren? ; eine Streitschrift

Der erfahrene Kriminalpolitiker weist mit Fallschilderungen, Fakten und alternativen Modellprojekten Wege aus dem Dilemma "Wegsperren oder resozialisieren?" und entwirft Perspektiven für gegenwärtige und künftige Verbesserungen im System von Freiheitsentzug und Resozialisierung. (Uwe-Fried...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Maelicke, Bernd
Format: Print Book
Language:German
Published: München C. Bertelsmann [2015]
Edition:1. Auflage
Online Access: Inhaltstext (Verlag)
Verlag
Verlag
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Der erfahrene Kriminalpolitiker weist mit Fallschilderungen, Fakten und alternativen Modellprojekten Wege aus dem Dilemma "Wegsperren oder resozialisieren?" und entwirft Perspektiven für gegenwärtige und künftige Verbesserungen im System von Freiheitsentzug und Resozialisierung. (Uwe-Friedrich Obsen)
Wegsperren gilt dem Boulevard und Politikern oft als Königsweg gegenüber Straftätern. Maelicke, Experte in Sachen Kriminalpolitik, hält dagegen. Seine schonungslose und selbstkritische Analyse der Stärken und Schwächen des Systems von Freiheitsentzug und Resozialisierung kennt nur einen Weg aus dem Dilemma "Wegsperren oder resozialisieren". Freiheitsentzug sei eine Scheinlösung: viele Gefängnisse seien noch immer "Schulen des Verbrechens"; aber auch das System der Resozialisierung bedarf der Reform: Dessen Massnahmen setzten nur punktuell an und müssten den Straffälligen vom Anfang seiner Knast-Karriere bis zur Entlassung und darüber hinaus empathisch und solidarisch begleiten. Aus Täterbiografien, Fakten und Daten sowie alternativen Modellprojekten leitet die "Streitschrift" Perspektiven für gegenwärtige und künftige Formen der ambulanten und stationären Resozialisierung ab - Massnahmen, welche es Straffälligen erlauben, sich nachhaltig in die Gesellschaft einzugliedern. - Gern neben P. Asprion (ID-B 12/12), M. Skirl (ID-A 47/12), K. Schlieter (ID-A 12/11), J. Bausch (ID-A 17/12) empfohlen. (2)
Item Description:Literaturverzeichnis: Seite 247-249
Physical Description:255 Seiten 215 mm x 135 mm
ISBN:357010219X
9783570102190