Graffiti: Problem oder Kultur ; [Geschädigte, Sprayer, Behörden ; Modelle zur Verständigung]

Aus der Arbeit des Dortmunder Graffiti-Schadenwiedergutmachungsprogramms. Die beiden Autoren stellen mit ihren Informationen ein Verständigungsmodell bereit, das den Dialog zwischen den verfeindeten Lagern ermöglicht: hier den geschädigten Eigentümern von zugesprayten Häuserwänden, dort den Sprayern...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Schmitt, Angelika (Author)
Other Authors: Irion, Michael
Format: Print Book
Language:German
Published: München Beust 2001
Edition:1. Aufl.
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Aus der Arbeit des Dortmunder Graffiti-Schadenwiedergutmachungsprogramms. Die beiden Autoren stellen mit ihren Informationen ein Verständigungsmodell bereit, das den Dialog zwischen den verfeindeten Lagern ermöglicht: hier den geschädigten Eigentümern von zugesprayten Häuserwänden, dort den Sprayern mit ihrem Kunstanspruch. Unter ständigem Rückgriff auf O-Töne aus der Sprayer-Szene werden die Graffiti als Bestandteil der jugendlichen Subkultur gedeutet und deren Struktur und Umfeld ausgeleuchtet: Kleidung, Sprache, Verhaltensweisen. Dazu Informationen zur zivil- und strafrechtlichen Seite, inklusive Tipps für die konkrete Polizeiarbeit, die sich auch im Modell eines Schadensregulierungsprogramms niederschlagen. Mit einem "Lexikon der Sprayer-Sprache", über 50 einschlägigen Bildbelegen, Literatur und Kontaktadressen. Das hier am Beispiel einer Region durchgespielte Szenario kann generell hilfreich sein bei der Konfliktlösung. Gute Ergänzung auch zum Bildband "Graffiti Dortmund" (ID 32/96). (3) (Uwe-F. Obsen)
Physical Description:189 S Ill 23 cm
ISBN:3895300519