Rechtsgüterschutz und Normgeltung: zur Funktion des Rechtsguts im Schuldstrafrecht

Die bestehenden Differenzen zwischen Anhängern des Rechtsgüterschutzes und jenen des Normgeltungsschutzes beruhen nicht zuletzt auf der mitunter paradoxal anmutenden Richtigkeit beider Prämissen. Für die Wohlbegründetheit des Rechtsgüterschutzdenkens spricht der phänomenologische Charakter von Straf...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Published in:Zeitschrift für die gesamte Strafrechtswissenschaft
Main Author: Vogel, Benjamin (Author)
Format: Electronic Article
Language:German
Published: 2017
In:Zeitschrift für die gesamte Strafrechtswissenschaft
Year: 2017, Volume: 129, Issue: 3, Pages: 629-649
Online Access: Volltext (Verlag)
Journals Online & Print:
Drawer...
Check availability: HBZ Gateway
Keywords:
LEADER 03191nab a2200469 4500
001 166244883X
003 DE-627
005 20190327135322.0
007 cr uuu---uuuuu
008 190327s2017 xx |||||o 00| ||ger c
024 7 |a 10.1515/zstw-2017-0033  |2 doi 
035 |a (DE-627)166244883X 
035 |a (DE-599)KXP166244883X 
040 |a DE-627  |b ger  |c DE-627  |e rda 
041 |a ger 
100 1 |a Vogel, Benjamin  |e VerfasserIn  |0 (DE-588)1070886890  |0 (DE-627)824719638  |0 (DE-576)432795324  |4 aut 
109 |a Vogel, Benjamin 
245 1 0 |a Rechtsgüterschutz und Normgeltung  |b zur Funktion des Rechtsguts im Schuldstrafrecht  |c Dr. Benjamin Vogel 
264 1 |c 2017 
336 |a Text  |b txt  |2 rdacontent 
337 |a Computermedien  |b c  |2 rdamedia 
338 |a Online-Ressource  |b cr  |2 rdacarrier 
520 |a Die bestehenden Differenzen zwischen Anhängern des Rechtsgüterschutzes und jenen des Normgeltungsschutzes beruhen nicht zuletzt auf der mitunter paradoxal anmutenden Richtigkeit beider Prämissen. Für die Wohlbegründetheit des Rechtsgüterschutzdenkens spricht der phänomenologische Charakter von Strafe. Strafe „provoziert“ offenbar „die Frage ‚wofür‘, nicht, oder jedenfalls nicht in erster Linie, die Frage ‚wozu. Bestrafung kennzeichnet sich also in der Regel durch ein Verantwortlichmachen des Täters für eine durch ihn bewirkte tatsächliche Gefährdung oder Verletzung seiner Umwelt aus. Die Rechtswidrigkeit einer Tat ist zwar Voraussetzung ihrer Bestrafung. Spätestens auf der Ebene der Strafzumessung tritt jedoch die Bedeutung der Normverletzung hinter der Bedeutung des empirischen Geschehens zurück. Der Kern des strafrechtlichen Vorwurfs ist demnach offenbar nicht in der Infragestellung der Normengeltung, sondern im faktischen Schädigungspotential der Tat zu verorten. Für eine Begründung von Strafe mit dem Schutz von Normgeltung spricht hingegen der zukunftsgewandte Charakter von Strafe. Staatlicher Strafe kann es nicht um eine sinnentleerte Reaktion auf historische Schäden gehen. Kriminalstrafe erbringt vielmehr einen vorausschauenden Beitrag zu einem geordneten gesellschaftlichen Miteinander. 
773 0 8 |i Enthalten in  |t Zeitschrift für die gesamte Strafrechtswissenschaft  |d Berlin [u.a.] : de Gruyter, 1881  |g 129(2017), 3, Seite 629-649  |h Online-Ressource  |w (DE-627)38092644X  |w (DE-600)2138296-7  |w (DE-576)25836033X  |x 1612-703X 
776 0 8 |i Erscheint auch als  |n Druck-Ausgabe  |a Vogel, Benjamin  |t Rechtsgüterschutz und Normgeltung  |d 2017  |w (DE-627)1640290397  |w (DE-576)496813692 
856 4 0 |u http://dx.doi.org/10.1515/zstw-2017-0033  |x Verlag  |3 Volltext 
936 u w |d 129  |j 2017  |e 3  |h 629-649 
951 |a AR 
ELC |a 1 
FUL |e http://localhost/cgi-bin/full_text_lookup?id=166244883X 
LOK |0 000 xxxxxnx a22 zn 4500 
LOK |0 001 3417152135 
LOK |0 003 DE-627 
LOK |0 004 166244883X 
LOK |0 005 20190327135322 
LOK |0 008 190327||||||||||||||||ger||||||| 
LOK |0 040   |a DE-21-110  |c DE-627  |d DE-21-110 
LOK |0 689   |a s  |a Straftheorie 
LOK |0 689   |a s  |a Rechtsgüterschutz 
LOK |0 852   |a DE-21-110 
LOK |0 852 1  |9 00 
ORI |a SA-MARC-krimdoka001.raw